Affe

Pädagogische Arbeit

Die pädagogische Arbeit unterstützt die Entwicklung der Persönlichkeit des Kindes im Hier und Jetzt und bereitet auf künftige Lebens- und Lernabschnitte vor. Damit werden notwendige Voraussetzungen für die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe junger Menschen geschaffen.

Soziale und emotionale Kompetenz:

Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir selbst Multiplikator = Vorbild für unsere Kinder sind. Die Elementarzeit im Kindergarten ist prägend für jedes Kind. Die Kinder lernen miteinander und voneinander. Wünsche, Hilfestellungen und Konflikte sind unumgänglich (mit Misserfolgen, Grenzen überwinden). Wir wollen mit den Kindern liebevoll und wertschätzend ein Stückchen gemeinsam gehen.

Vorschularbeit:

Unser Motto:

Die Vorschulerziehung beginnt mit dem Eintritt in den Kindergarten. Ob ein Kind 3 oder 6 Jahre alt ist, eine kindgerechte und individuelle Förderung ist möglich und notwendig. Durch einfache und erweiterte Angebote während des Kindergartenalltags werden die Kinder bestmöglich und liebevoll gefördert und lernen spielend.

  • Das Kind steht immer im Mittelpunkt, unabhängig von Alter, Konfession, Herkunft, Interessen und Entwicklungsstand.
  • Sie sind vollwertige kleine Persönlichkeiten und verdienen Respekt, Anerkennung und Motivation.

Bei der Wahl eines Rahmenthemas entscheiden nicht nur die Erzieher. Wir arbeiten auch nach dem „situationsbezogenen Ansatz“, hier geben die Kinder oftmals „die Richtung“ vor (Umzug, Geburt eines Geschwisterchens, auch Trennung der Eltern).

Zum projektbezogenen Arbeiten gehört u.a. auch die Vorbereitung der großen und kleinen Feste im Jahresablauf. Hierbei werden Traditionen und deren Sinn vermittelt (z.B. Ostern, Weihnachten, Fasching).

Zu den immer wiederkehrenden, auch sehr beliebten Projekten gehören z.B. die Haustierwoche, interkulturelle Woche, Back- und Kochtage und Verkehrsziehung.

Höhepunkte im Kindergartenjahr sind u.a.:

  • Geburtstagsfeste
  • Ausflüge, z.B. auf den Bauernhof, Polizei, Feuerwehr, Schmetterlingspark
  • Übernachtungen der zukünftigen Schulkinder im Kindergarten
  • Theaterbesuche
  • Jährliches Drachenfest im Büsenbachtal
  • Laternelaufen
  • Kartoffelernte
  • Aktionen zugunsten des Kinderhospizes Sternenbrücke
  • Singen auf dem Weihnachtsmarkt

Musikalische Früherziehung findet zusätzlich mit Gitarrenbegleitung einmal pro Woche durch unsere Vertretungskraft, Marina Menzel, in allen Gruppen mit Gitarrenbegleitung statt.

Zusammenarbeit mit:

  • den Grundschulen, vorrangig der Wiesenschule
  • Jugendamt
  • Kinderschutzbund
  • Kinderärzten
  • Stadt
  • anderen Kindergärten.

Partnerschaften:

Wir pflegen einen sehr engen Besuchskontakt mit der Wohngruppe der Lebenshilfe und dem Seniorenwohnheim Am Radeland "St. Georg".

Pädagogisches Konzept:

Wir arbeiten in Anlehnung an den Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich Niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder. Er gilt als Grundlage für unsere Konzeption / den Bildungsauftrag und verhilft uns, unsere anspruchsvollen Ziele in unserer Arbeit zu verfolgen bzw. durchzuführen.

Unser Pädagogisches Konzept können Sie herunterladen

Get Acrobat ReaderZum Öffnen der Datei benötigen Sie den Acrobat Reader.
Diesen können Sie hier kostenlos downloaden.